Das Atelier von Drachenfels Design in Pforzheim

Das Atelier von Drachenfels

Ein wunderschöner Sommertag ist es, als ich das Atelier von Drachenfels Design in Pforzheim an der Seite von Franziska von Drachenfels betrete. Der Aufzug öffnet sich und gibt meinem Blick einen Raum frei, der sich nicht als Arbeitsplatz zu erkennen gibt, sondern es scheint als öffne sich die Aufzugtüre in den Wohnbereich eines mit Liebe zum Detail eingerichteten Lofts.

15-CIMG14601

 

Drachenfels Design befindet sich gerade in der Kollektionsübergabe. Das bedeutet, die Herbstkollektion wird an die Vertriebsmitarbeiter übergeben,um sie dann auf die Reise zu schicken. Das heißt natürlich es herrscht geschäftiges Treiben, wo auch immer der Blick hinfällt. Lager, Verwaltung oder Werkstatt.

19-CIMG14541

 

Ideenschmiede mit Wohnzimmercharakter

Während Franziska mir das Atelier zeigt wechselt sie mit ihren Mitarbeitern kurze persönliche und geschäftliche Worte. Sie erkundigt sich nach dem gerade “überstandenen” Urlaub bei Herrn Fröhlich (was für ein wundervoller Name) an der Werkbank und bespricht mit Petra die nächste Fahrt zum Fasser.

Man merkt mit dem ersten Blick ins Atelier, dass hier eine fröhliche und respektvolle Arbeitsathmosphäre herrscht. Überall läuft Musik und wahrscheinlich ist der Raum, in dem die Kaffemaschine steht der meistfrequentierte Raum im Atelier.

Der Froschkönig inspirierte Franziska zu diesen Schmuckstücken.

Der Froschkönig inspirierte Franziska zu diesen Schmuckstücken.

Franziska von Drachenfels wird im Interview später sagen, dass sie der Meinung ist man könne durch eine ansprechende Umgebung alle Menschen zu Höchstleistungen motivieren. Diese Überzeugung ist in diesem Atelier in jedem kleinsten Detail spürbar. Sei es die alte Goldwaage und die Fundstücke am Bildschirm in Franziskas Büro oder das Poster einer der ersten Drachenfels Kollektionen in der Werkstatt. Das Atelier von Drachenfels Design, in dem übrigens auch die Schwesterfirma heartbreaker designed by Drachenfels von Franziskas Mann Sencer Güven beheimatet ist, spiegelt Franziskas Persönlichkeit offensichtlich wieder. Die verspielte Liebe zum Modernen und die Verwurzelung im traditionellen Handwerk. Die Liebe zur Klarheit und die Verbindung zur asiatischen Kultur. Der Drache und diverse Buddhastatuen sind in jedem Winkel liebevoll und unverkrampft in Szene gesetzt. Die offene Küche und der große Esstisch im Aufenthaltsbereich tun ein Übriges, dass ich hier eigentlich auch einziehen könnte. Nach Arbeit sieht es trotzdem aus. Nach viel Arbeit. In der Werkstatt, wie in den Büros sind die Ein- und Ausgangsfächer gut gefüllt.

Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter, denen ich vorgestellt werde begrüßt mich mit einem Lächeln. Kurz hier scheint es gut Sein zu sein. Als ich das Atelier gesehen habe, setzen Franziska und ich uns in den Aufenthaltsraum mit großem Tisch und Kaffemaschine. Kaffejunkies scheinen wir beide zu sein. Wir besprechen noch einige Details unserer Schmuckkollektion zum Glück! (Seid weiter gespannt! Das wird gut!) Dann beginnen wir mit unserem Interview. Und da dieses Interview so umfangreich geworden ist, werde ich euch Franziska und ihre Vision von Schmuck, Glück und einem liebenswerten Leben in einem eigenen Beitrag in Kürze vorstellen.

Aktuelles und Wissenswertes, Gewinnspiele und Philosophie von und mit Drachenfels Design gibt es auch auch bei Facebook und Twitter. Reinschauen lohnt sich! Wie auch auf die  Webseite.

Tags: ,

Es wurden noch keine Kommentare hinterlassen.

Hinterlasse eine Antwort